Anleitungen:

Tischkarte mit Box

Bilderanleitung Teil 1 Karte:

Bilderanleitung Teil 2 Box unterer Teil:

Bildanleitung Teil 3 Deckel der Box:


Minialbum für Fotos oder als Karte


Schokoladenziehverpackung oder auch Schokoladenaufzug:


Grundanleitung für eine Box mit dem Schneid- und Falzbrett:

Dies ist eine GRUND-Anleitung für eine Box.

Sie ist individualisierbar in den Maßen und kann somit dem was verpackt werden soll angepasst werden. Egal ob ein quadratisches oder rechteckiges Format benötigt wird. Als Maßgrundlage dient die Größe (H x B x T) dessen was verpackt werden soll.

Der Rand des Bodens sollte immer höher sein als der Rand des Deckels, nicht nur aus optischen Gründen. Es empfiehlt sich auch Griffeinsparungen im Deckelrand (zum Beispiel mit einer Kreisstanze) auszustanzen. Dies erleichtert das öffnen.

Das Bodengrundmaß sollte 2 mm kleiner sein, damit sich der Deckel gut über die Bodenschachtel schieben lässt.


Quadratische Box

Auch diese Schachtel ist natürlich individualisierbar und kann dem künftigen Inhalt angepasst werden. Dabei bestimmen das höchste Maß des Inhalts (Höhe oder Breite oder Tiefe) das quadratische Maß.

Ob 4 x 4 x 4 cm für die "goldene Kugel" oder 6,5 x 6,5 x 6,5 cm für das "Lippenpflegeei" !

 


Anleitung für eine Pralinenverpackung a la Jenni


Pyramidenschachtel

Die Maße der Banderole beträgt 3 x 15,5 cm. Die Blüte stammt aus den Thinlits Blütenpoesie (141478)

Die Lasche mit dem Loch wird in die schachtel geschoben und kann durch das Eingriffloch geöffnet werden. Die zweite Lasche wird einfach darüber gelegt und die Banderole darum gelegt. Die Banderole wird unten zusammengeklebt.